Zurück
Workshop

Workshop 8
Weaning von der Beatmung

Termin

Datum:

Zeit:

Ort / Stream: St. Petersburg

Workshopleiter

Beschreibung

Die neurologisch/neurochirurgische Frührehabilitation hat sich in den letzten 20 Jahren zu einem integralen Bestandteil in der Versorgungskette schwerst erkrankter neurologischer und neurochirurgischer Patienten entwickelt. Zudem werden zunehmend Patienten aus anderen Fachdisziplinen aufgrund sekundärer neurologischer Erkrankungen wie Critical Illness Polyneuropathie und Enzephalopathien multipler Genese behandelt. Hierbei handelt es sich oftmals um beatmungspflichtige Patienten, die im Rahmen der neurologischen Frührehabilitationsbehandlung vom Respirator entwöhnt werden. Hierfür stehen in Deutschland derzeit ca. 1200 stationäre Behandlungsplätze zur Verfügung. In dem Workshop sollen krankheitsspezifische Strategien zur Beatmungsentwöhnung vorgestellt werden. Dabei wird auf die Besonderheiten der Patienten mit zentralen - sowie peripheren Störungen der Atmung eingegangen. Zudem werden die speziellen neuropsychologischen Probleme und Möglichkeiten der Intervention in der neurologischen Beatmungsentwöhnung aufgezeigt. In einem besonderen Maße wird der interdisziplinäre Charakter im Vordergrund stehen und auf die spezifischen Behandlungsmöglichkeiten der einzelnen Berufsgruppen (Atmungstherapie, Dysphagietherapie, Physiotherapie, Logopädie, Neuropsychologie, Pflegetherapie) eingegangen werden.
  • © Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH