Zurück
Workshop

Workshop 4
Trachealkanülenmanagement in der neurologischen Frührehabilitation

Termin

Datum:

Zeit:

Ort / Stream: St. Petersburg

Workshopleiter

Beschreibung

Zu den häufigsten Ursachen, bei denen Patienten nach einer neurologischen Erkrankung eine Trachealkanüle benötigen, zählen die Atem- und Schluckstörungen. Daher ist das Trachealkanülenmanagement in der neurologischen Frührehabilitation von zentraler Bedeutung und umfasst neben dem Wissen über die Trachealkanüle und ihre Versorgung, die Berücksichtigung der Physiologie/ Pathologie auch die Zusammenarbeit eines multiprofessionellen Teams mit synchronisierten therapeutischen Konzepten. Dieser Workshop soll einen Einblick in die therapeutische Arbeitsweise beginnend mit der Befundung bei Aufnahme, der Trachealkanülenanpassung, über den Prozess der Entwöhnung von der Trachealkanüle bis hin zur ersatzlosen Dekanülierung unter Einbezug von bildgebenden Verfahren (FEES) und der Berücksichtigung einer Dysphagie und ihrer notwendigen Behandlung geben.

Programm

  • © Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH